Nächster Termin: Mittwoch, 03.02.2016

Auch im Februar gibt es natürlich wieder einen Poetry Slam im Schlachthaus. Es erwarten euch Gäste von nah und fern, die ihre Texte auf die Bühne bringen.

Special Guest ist David Friedrich aus Hamburg.

David Friedrich ist ein echter Performance-Poet. Seine Kombination von wirklich wirklich selbst überzeugtem Auftreten, Dadaismus, Gegenwartsbezug und Spoken Word macht ihn zu seinem ewigen Helden der Poesie. Er lebt inzwischen schon länger in Hamburg, nachdem er München den Rücken gekehrt hat. Das an sich ist ja auch schon ganz cool. Nebenbei studiert er noch Sprachen und Kulturen des vorderen Orients. Das heißt, der Mann kennt sich in der aktuellen Debatte echt gut aus. Ansonsten war er beteiligt am Buch-Projekt „Bunt und Kühl“, Mitglied der Lesebühne Randale und Liebe und er gewann 2014 den Titel „Sexiest Slammer“ bei den Poetry-Slam-Meisterschaften. Dafür beneiden ihn natürlich alle und deshalb erwähnen wir es hier, damit es ihm doppelt peinlich ist.

Der Slam beginnt um 20 Uhr.

Einlass 19 Uhr

Im Schlachthaus

In Tübingen

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s