Nächster Termin: 02.12.2015

Auch im Dezember bitten wir wieder zum Slam im Schlachthaus.

Diesmal haben wir zwei exquisite Gäste:

Lisa Eckhart

In Österreich geboren in Berlin zu Hause. Sie sagt über sich selbst: „Gebt mir Stift, Papier & Bühne und niemand wird verletzt.“ Die heitere Lust an der Verletzung lebt sie in ihren Texte aus. Lisa Eckhart ist die Entdeckung des Poetry Slam der letzten Jahre. Mit österreichischem Charme, hoher Reimkunst und Gothic-Style hat sie eine Figur erschaffen, die auf der Bühne unverwechselbar ist. Spott, Hohn und Niedertracht lässt sie in weichem Singsang über die Welt hereinbrechen, dass es eine Freude ist.

Tilman Döring

Tilman Döring aus Darmstadt ist Slam Poetry in Reinform. Manch einer soll bei seinen Texten schon mitgenickt haben, erzählt man sich. Sollte das Versmaß bei ihm mal nicht stimmen, dann nur, weil er Prosa vorträgt. Nicht nur seine jahrelange Bühnenerfahrung, sondern auch sein gutes Händchen bei der Wahl seines Haarshampoos machen ihn zu einem echten Multitalent der Kleinkunst. Ob tiefgründig poetisch oder albern komisch, bei Tilman Döring sind die Brüche vorprogrammiert, kaum einer ist so facettenreich und man weiß nie was man bekommt, er selbst oft auch nicht. Gewiss ist, der Pfeil den er abschießt trifft.

Der Slam beginnt wie immer um 20 Uhr.

Im Schlachthaus

In Tübingen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s